Stimmen zu Belly2Belly

Anisha Carisch - Tanz- und Bewegungstherapeutin:

 

"Kompetent, achtsam, feinfühlig, authentisch, unterstützend... so habe ich die Begleitung von Ramon wahrgenommen. Ein strukturierter und langsamer Prozess, hin zur Ebene des Fühlens in maximaler Verkörperung, der durchaus kreative, freilassende und verspielte Elemente in sich trägt. Präsenz in Bewegung und Tanz. Im Wissen, jederzeit die offizielle Erlaubnis zu haben, mit dem Geschehen mitzugehen oder auch nein zu sagen, also selbst über meine Grenzen, hin zu Nähe und Distanz, verfügen zu können, hat für mich den wunderschönen Prozess zu einem sicheren Hafen gemacht. Ramon’s Gefühl für die passende Musik, die die jeweiligen Etappen fantastisch unterstützt, und die Verköstigung zwischendurch, rundet das wertvolle Ritual ab.

Ich konnte ganz in mich selbst eintauchen und war zutiefst entspannt. Diese tiefe Verbindung zu mir selbst, wo aus dieser Quelle auch die zum Gegenüber ermöglichte, war ein grosses Geschenk für mich, das ich mir nicht hätte grösser wünschen können!

Als Tanz- und Traumatherapeutin bin ich besonders sensibilisiert bezüglich der notwendigen Sicherheit, die ein solcher Rahmen bedingt. Ich kann Belly2Belly daher nur wärmstens empfehlen und freue mich über weitere erfüllende Erlebnisse, die an diese fühlende Präsenz anknüpfen und Räume für Selbstliebe schaffen."

 

Danke Ramon!

Jan Thomman - Teilnehmer:


Ich beziehe mich auf den geführten Belly2Belly Abend. Ramon versteht es, eine Atmosphäre der Sicherheit, Geborgenheit und des Wohlfühlens herzustellen. Dies tut er mit einfachen Worten fern von "Gefühls-wischi-waschi" auf das ich etwas allergisch bin. Und vor allem strahlt er mit seiner Präsenz ein Gehalten-sein aus, das erlaubt sich gehen zu lassen und auf leichte Weise Neues zu entdecken.
Die Belly2Belly Meditation ist eine Mischung aus Atem-Übung zur Regulation des Nervensystems und Kuscheln, wobei es nicht um Anziehung sondern um ein Gefühl von Nähe geht, welches einem erlaubt sich mehr und mehr zu entspannen. Alles passiert sehr langsam, dem Körper wird Zeit gegeben. Am Schluss blieb ein Gefühl des Genährt-Seins und der tiefen Entspannung zurück. Ich komme wieder!

cuddling-polar-bear-framed-photographic-